Ruder-Club Witten von 1892 e.V. Ruder-Club Witten von 1892 e.V.

RCW Aktuell

Drucken

RC Witten ganz vorne dabei

Bei den zurückliegenden Landesmeisterschaften (03./04.10.) sammelten die Ruderer(innen) des Ruder-Club Witten reichlich Medaillen auf dem Elfrather See in Krefeld. Insgesamt waren elf bronzene, silberne und goldene Medaillen sowie einige Finalplatzierungen mit dabei.

 

 

Mit Wind und Wetter hatten vor allem die Jungen und Mädchen der Kindertrainingsgruppe zu kämpfen. Dennoch waren alle mit Herzblut dabei und trotzten den Bedingungen. Daher viel es den Trainern und Unterstützern nicht leicht, eine bestimmte Leistung besonders wertzuschätzen. Cheftrainer Uwe von Diecken meinte dazu: „Bei Wellen, die in das Boot schwappen und Böen, die einem die Skulls aus den Händen reißen hätten hier und heute alle Jungen und Mädchen eine Medaille verdient.“ Den Sensationscoup landeten die Zwillinge Lea-Sophie und Amelie Lehde. Im Doppelzweier feierten sie am Sonntag ihren Sieg und Landesmeistertitel. Ihre Teamkollegen Lukas Albrecht, Max Solomov und David Rieß Moreira landeten ebenfalls in ihren Alters- und Gewichtsklassen auf dem Podest. Alle drei beendeten die Landesmeisterschaft und die Saison jeweils auf dem dritten Platz.

 

Eine Altersklasse darüber, waren es Julia Irmler und Lisa Büttner, die durch ihre Leistungen hervorstachen. Julia marschierte regelrecht im Einer ins Finale, welches sie souverän anführte und ihre Konkurrenz nach Belieben kontrollierte. Sie kam mit mehreren Sekunden Vorsprung als Landesmeisterin ins Ziel. Im Doppelzweier zeigten sie und Lisa abermals ein sehr gutes Rennen, welches sie auf dem Silberrang beendeten. Die Erfolgsserie wurde von Lisa und ihrer Silbermedaille im Einer komplettiert.

 

Auch in der offenen Altersklasse bewiesen die Athleten(innen) des RCW ihre Qualitäten im Ruderboot. Die Überraschung bot dabei sicherlich Annika Steinau, die im Einer sowie im Doppelzweier mit Julia Zöllner Silber gewann.

 

In Anbetracht der zahlreichen Erfolge haben sich in Zeiten des Lockdowns die individuellen Trainingskonzepte bewährt, so Trainer Joachim Ehrig. Am Ende des Wochenendes durfte der RC Witten somit die Medaillensammlung einer außergewöhnlichen Rudersaison auffüllen.

 

Bildquelle: RC Witten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.